Die Mayas und wir

Wir grüßen aus Valladolid, im Süden von Mexiko. Eigentlich war unser Plan, dass wir nach unserem „Kurzurlaub“ auf den Isla Mujeres Mexiko wieder verlassen werden. Aber wir haben spontan beschlossen, dass wir noch die Mayastädten in Mexiko anschauen wollen, wenn wir schon mal hier sind:-) Also sind wir mit dem Bus von Cancún nach Valladolid gefahren. Valladolid ist ein nettes Städtchen und ein guter Ausgangspunkt für die Besichtigung der Mayastädten. Am ersten Tag haben wir von dort aus die Mayastädte Ek Balam besucht. Wir waren schon früh morgens dort und außer uns vielleicht noch ca. 10 andere Touristen. Wir hatten also Glück und so konnten wir in Ruhe alles anschauen. Ein Gebäude (Akropolis) konnte man besteigen, was gar nicht so einfach war, weil die Stufen ja nicht „genormt“ sind:-) Der Aufstieg hat sich aber gelohnt, weil man von oben einen tollen Blick über die Mayastädte hatte.

Am nächsten Tag haben wir Chitzén Itzá besucht, die bekanntere und größere Mayastädte der beiden. Und hier war schon etwas mehr los. Wir haben fast einen halben Tag gebraucht, um alle Gebäude zu besichtigen. Und es war echt beeindruckend zu sehen, wie die Mayas hier vor vielen, vielen Jahren gelebt haben.

Die Stadt Valladolid ist nicht nur ein guter Ausgangspunkt für die Besichtigung der Mayastädten, sondern ist auch bekannt für ihre Cenoten. Eine Cenote ist so eine Art Höhle, die mit Wasser gefüllt ist und in der man baden kann. Am letzten Tag in Valladolid haben wir dann noch die Cenoten angeschaut, haben aber nicht darin gebadet, weil uns das Wasser zu kalt war:-). Valladolid war bis jetzt Tobis Highlight.

Ansonsten geht es uns hier super. So langsam kommen wir in den Reisemodus. Wir haben tolles Wetter und genießen es mit Flip Flops und kurzen Hosen rumzulaufen. Wir hatten auch schon mit den ersten „Tücken“ des Reisealltags zu kämpfen:-) Im Hotel in Valladolid hat Tobi gleich mal das Bad und unser Zimmer überschwemmt, weil er nicht gelesen hatte, dass man den Stöpsel vom Duschablauf vor dem Duschen entfernen muss:-) Und ich habe aus Versehen den Safe im Hotelzimmer geschlossen, ohne die Zahlenkombination zu kennen. Zum Glück konnte die nette Dame an der Rezeption den Safe mit einem bestimmten Code wieder öffnen. Und wir hatten schon leckeres mexikanisches Essen mit Burritos, Quesadillas, Tacos, etc. Also alles was man so aus der Speisekarte vom Mexikaner in Deutschland kennt.

Da wir ja keine feste Route haben, wie wir durch Zentralamerika reisen wollen, haben wir unseren Reiseführer von Zentralamerika gewälzt und beschlossen, dass wir als nächstes nach Belize wollen. So haben wir uns nach Chetumal aufgemacht, die Stadt an der mexikanischen Grenze zu Belize. Dort haben wir nur eine Nacht verbracht, da es hier nichts zu sehen gibt und sind am nächsten Tag mit einem alten ausrangierten amerikanischen Schulbus (Chicken Bus) über die Grenze gefahren. Unser erstes Bordercrossing auf dem Landweg haben wir ohne Probleme hinter uns gebracht und sind gut in Belize angekommen:-) Von dort werden wir euch wieder berichten…

Saludos

Steffi & Tobi
 

 

Mexikanisches Essen

Mexikanisches Essen

Mayastädte Ek´Balam

Mayastädte Ek´Balam

Die Türe ist zu klein:-)

Die Türe ist zu klein:-)

Akropolis Ek´Balam

Akropolis Ek´Balam

Tobi auf dem Weg nach oben

Tobi auf dem Weg nach oben

Blick über Ek´Balam

Blick über Ek´Balam

Mayastadt Chitzén Itzá

Mayastadt Chitzén Itzá

Jaguar

Jaguar

Fußballplatz der Mayas

Fußballplatz der Mayas

Kriegertempel

Kriegertempel

Pyramide "El Castillo"

Pyramide „El Castillo“

Gecko

Gecko

Kirche

Kirche

Markt

Markt

Valladolid

Valladolid

Cenote

Cenote

Kleiner Snack - Mango aus der Tüte

Kleiner Snack – Mango aus der Tüte

Dieser Beitrag wurde unter Mexiko veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Die Mayas und wir

  1. Birgit Erath sagt:

    Na ja die richtigen Burritos, Enchilladas, Quessadillas, Chimi Changas und Fajitas griegste nur bei mir…… beim Mexikanischen Kochkurs……..

    Wücnsch euch das allllllller allllle beste für die weitere Reise….

    Salut

    Birgit

  2. Horschti sagt:

    Coooool!!!

  3. IKR-Fan-2004 sagt:

    Urlaubsmodus an und es kann losgehen! So muss es sein! :-)

    Grüße,
    Flo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *