Monatsarchive: Mai 2014

Im Dschungelhostel…

Regenwald! Wir haben uns immer gefragt, warum der Regenwald Regenwald heißt. Seit wir im „Bolita Rainforest Hostel“ – bei Dos Brazos auf der Isla de Osa waren, wissen wir’s! Weil es einfach jeden Tag regnet wie in Strömen! Hier hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Costa Rica | 3 Kommentare

Im Nebelwald von Monteverde – Costa Rica

Wir haben uns lange überlegt, ob wir Costa Rica als Reiseland auslassen sollen. Zu Beginn unserer Reise hatten wir Costa Rica fest auf dem Plan. Irgendwann wollten wir dann Costa Rica streichen, da es ziemlich teuer und doch sehr touristisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Costa Rica | 3 Kommentare

San Juan del Sur – Oder endlich mal Pazifik…

An einer von Klippen, umrahmten hufeisenförmigen Bucht am Pazifik, liegt das Fischerdorf San Juan del Sur. Dieses kleine Örtchen ist Nicaraguas bedeutendster Strand-Ferienort und Surf-Spot Nummer eins. Der Tourismus hat längst die Fischerei als Hauptgewerbezweig verdrängt. Hier trifft man vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nicaragua | 2 Kommentare

Ostern in Granada

Ostern wird in Zentralamerika ganz groß gefeiert. Es fängt schon in der Fastenzeit an, in der es immer wieder Prozessionen durch die Stadt gibt und der Höhepunkt ist dann die Karwoche und da besonders der Karfreitag. Jede Stadt hat an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nicaragua | 2 Kommentare

Isla de Ometepe – Eine Insel mit zwei Bergen

Von den Bergen Nicaraguas geht es mit einem Zwischenstopp in Granada auf die Isla de Ometepe. Darauf freute sich Tobi schon lange, da es einer der schönsten Orte Mittelamerikas sein soll. Die Isla de Ometepe ist eine Insel, die von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nicaragua | 2 Kommentare

In den Bergen von Nicaragua

Zu Beginn eine kleine Anekdote: Nach León wollten Tobi und ich in die noch wenig touristisch erschlossene Bergregion von Nicaragua reisen. Also auf nach Jinotega. Wir haben am Abend noch den Nachtwächter in unserem Hostel in Leon gefragt, wann die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nicaragua | 1 Kommentar